5. Landesweiter MS Tag in Sparow


Das beliebte "Drums Alive " mit Ulrike Hagemeister begeisterte alle Teilnehmer.

Benefizessen des Förderkreises

Der Förderkreis organisierte zugunsten der DMSG ein "Swinging BBQ" im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin. Es kamen 2305€ Spenden zusammen, die zugunsten der DMSG gehen.

Ein herzliches Dankeschön an die Spender, das Schleswig-Holstein-Haus, den Caterer und die Band "The Woodfellas", die den Abend mit handgemachter Swingmusik begleiteten.

Multiple Sklerose im Mittelpunkt einer bundesweiten Tanzkampagne

 #Mittanzenstärkt

mehr erfahren

Unser Team bei der DMSG in M-V


... ist spitze!

Ein großes Dankeschön an alle Mitglieder, die sich auf den Weg nach Schwerin zum Neujahrstreffen 2018 gemacht hatten.

Seminarplan 2018 ist da!


Der neue Seminarplan 2018 ist da! Wir haben wieder viele abwechslungsreiche Seminare und Veranstaltungen für Sie vorbereitet und freuen uns auf ein Kennenlernen und ein Wiedersehen.

Bei Bedarf liegen auch noch Pläne bei den Sozialarbeiterinnen Kerstin Kort und Dagmar Baale aus. Ein großes Dankeschön an die sieben Mitglieder, die uns Ihre tollen Bilder zur Verfügung stellen!

16. Neujahrstreffen im "Goldenen Saal" Schwerins

Am 13. Januar 2018 fand das beliebte Neujahrstreffen statt. Unsere Schirmherrin Stefanie Drese hielt das Grußwort. Es folgten Auszeichnungen mit den Ehrennadeln in Silber und Gold und dem 1.Pflegepreis, der von der AOK Nordost unterstützt wurde. Die Vorsitzendes des DMSG Bundesverbandes Frau Prof. Dr. Judith Haas hielt einen Fachvortrag zum Thema: "News - Cannabis, Biotin & Ocrelizumab".

Pressemitteilung Schirmherrin Stefanie Drese

Ausstellungseröffnung 3. Mai in der MAG Schwerin

Die Aussstellung bleibt bis zum 6. Juni 2017 in der Marienplatzgalerie für alle Interessierten zugänglich.

Der Landesverband der DMSG in Mecklenburg-Vorpommern lud am 3. Mai zu einer Ausstellung von verschiedenen Künstlern in die Marienplatzgalerie in Schwerin ein. Die "behinderten Cartoons" von Phil Hubbe, selbst an MS erkrankt, schärfen den Blick auf immer noch vorhandene Probleme bei der Gleichstellung  von Menschen mit Behinderungen. 20 aus der Ausstellung" MS mit den Augen von Kindern" ausgewählte Kinderbilder zeigen die Sichtweise von Kindern aus MS Betroffenen Familien. 1998 rief die Deutsche MS Gesellschaft zu einem Malwettbewerb auf. Kinder aus ganz Deutschland beteiligten sich daran. Auch nach 20 Jahren hat diese Ausstellung nichts von ihrer Aktualität verloren und zeigt die Betroffenheit der ganzen Familie , aber auch die Zuversicht mit der Erkrankung umgehen zu können. Der dritte Teil der Ausstellung zeigt aktuelle Werke von an Ms erkrankten Künstlern aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Malerin Andrea Saß aus Stralsund und Christina Fiedler aus  W8ismar gehen auf diese Weise mit ihrer veränderten Lebenssituation um. Das Malen ist für sie eine Form der Bewältigung der Erkrankung. Bärbel Weinert aus Schwerin, Simone Sengstock aus Grabow  und Marina Zita aus Neustrelitz fotografieren schon immer gern. Sie halten bei Ihren Ausflügen die Natur die Momente Mecklenburgs fest.

Schirmherrin Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in MV eröffnete diese mit einem Grußwort.