Frag doch mal den Leuchtturm!

Sie suchen persönlichen Rat, möchten Ihre Fragen im vertraulichen Gespräch mit einem Betroffenen erörtern und von seinen Erfahrungen profitieren? Dafür sind unsere Leuchttürme da. Wir vermitteln Sie gerne an unsere ehrenamtlichen Berater/innen.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr unter Tel.: 0385-3922022 oder per E-Mail: ms@dmsg-mv.de.

DMSG-Veranstaltungen sowie Gruppentreffen bis Ende April abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Situation werden Gruppentreffen und -angebote sowie Veranstaltungen bis Ende April abgesagt. Unsere Beratungsstellen sind für die persönliche Beratung vorübergehend geschlossen. Einzelanfragen werden nur telefonisch (0385-3922022) oder per E-Mail (ms@dmsg-mv.de) beantwortet. Unsere Mitarbeiterinnen werden nur eingeschränkt erreichbar sein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

Webinar zur Resilienz am 25.03.2020, 18:00 Uhr

Der DMSG-Landesverband NRW bietet ein Webinar zum Thema Resilienz - Stark leben mit MS an. 

Melden Sie sich an unter www.dmsg-nrw.de.

Augenblicklich wird daran gearbeitet, auch andere Inhalte als Webinare anzubieten. Schauen Sie also regelmäßig auf der Seite nach.

Daily SpoKs – Sport mit MS während der Corona-Zeit

Da unsere Möglichkeiten zum Sport für die nächsten Wochen stark eingeschränkt sein werden und viele von uns die Motivation eines Trainers und der Gruppe brauchen, haben wir uns vom Team SpoKs überlegt, dass wir ein Sporttraining für Menschen mit MS ab sofort virtuell unterstützen möchten! Eine ca. 20-minütige Trainingseinheit, welche Dr. Stephanie Woschek für alle Interessierte von zu Hause aus anleitet. Da es sich bei „Daily Spoks“ um eine spontane Idee handelt, werden keine professionell aufbereiteten Videosequenzen gezeigt, sondern einfache Handyvideos verwendet.

mehr erfahren

Chat zum Thema Arbeitsrecht und MS am 24.03.2020

AMSEL  e.V. (Landesverband Baden-Württemberg) bietet heute einen Chat von 19.00 - 20.00 Uhr zum Thema Arbeitsrecht in Zeiten von Corona an:

https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/amsel-aktuell/arbeitsrecht-bei-multipler-sklerose-in-zeiten-von-corona/

Fragen und Antworten werden in einem Chatprotokoll festgehalten, das nach dem Chat auf www.amsel.de veröffentlicht wird.

 

 

Der Ärztliche Beirat

Der Ärztliche Beirat der DMSG ist ein unabhängiges und ehren­amt­liches Gremium, das gemäß Satzung Gutachten über alle Vorschläge und Anträge abgeben soll, die sich auf die ärztliche Betreuung, ärztliche Behandlung oder Forschungsaufgaben im Rahmen der Ziele des DMSG-Landesverbandes beziehen.
Die Mitglieder des Ärztlichen Beirates werden alle vier Jahre auf Vorschlag des Vorstandes des DMSG-Landesverbandes ordnungsgemäß berufen. Die Unabhängigkeit und Neutralität dieses DMSG-Gremiums ist unerlässlich. Aus diesem Grunde verpflichteten sich die Mitglieder des Ärztlichen Beirates zur Einhaltung folgender Grundsätze.

Geschäftsordnung des Ärztlichen Beirates

Vorsitzender des Ärztlichen Beirates

Dr. Stefan Höthker
(Chefarzt Neurologie und Ärztlicher Direktor der HELIOS Rehaklinik Ahrenshoop)

Stellvertreter
Prof. Dr. Frank Block
(Chefarzt Neurologie in der HELIOS Klinik Schwerin)

Schriftführer
Prof. Dr. Jörn Peter Sieb
(Chefarzt Neurologie im HELIOS Hanseklinikum Stralsund)

Weitere Mitglieder des Ärztlichen Beirates

Dr. Frank Bergmann
(Urologische Praxis in Pasewalk)

Dr. Dirk Piehler
(Urologische Praxis in Greifswald)

Dr. Marion Röhrich

(Gemeinschaftspraxis für Neurologie und Psychiatrie in Stralsund)

Dr. Matthias Roth
(Chefarzt der Klinik für Neurologie im KMG Klinikum Güstrow)

Prof. Dr. Alexander Storch (Klinikdirektor der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsmedizin Rostock)

Prof. Dr. Uwe-K. Zettl
(Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsmedizin Rostock)

Dr. med. Matthias Grothe
(Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsmedizin Greifswald)


Verpflichtungserklärung des Ärztlichen Beirates