Erweiterter Vorstand

Der erweiterte Vorstand umfasst die drei Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes sowie mindestens sechs weitere Personen, die in keinem bezahlten Beschäftigungsverhältnis zur DMSG stehen dürfen. Der Vorsitzende des geschäftsführenden Vorstandes ist zugleich Vorsitzender des erweiterten Vorstandes. Mindestens ein Drittel der Mitglieder des erweiterten Vorstandes müssen MS-Betroffene sein. Der erweiterte Vorstand berät und unterstützt die Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes.

Der erweiterte Vorstand entscheidet über die Einrichtung von Beiräten. Er benennt ein MS-betroffenes Mitglied als Vertretung im Bundesbeirat MS-Erkrankter und als Mitglied in der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes. Die ordentlichen Sitzungen des erweiterten Vorstands finden einmal im Kalenderhalbjahr statt. Er kann darüber hinaus zu weiteren Sitzungen zusammenkommen. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte seiner Mitglieder anwesend sind. Ist dies nicht der Fall, ist eine neue Sitzung unverzüglich einzuberufen, die dann ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig ist. Der erweiterte Vorstand wird durch seinen Vorsitzenden vertreten. Kraft Amtes ist der Vorsitzende des Ärztlichen Beirats Mitglied des erweiterten Vorstands.


Mitglieder

Der erweiterte Vorstand umfasst mindestens sechs Personen. Mindestens ein Drittel des erweiterten Vorstandes müssen MS-Betroffene sein.

Mitglieder:
Ute Bonn-Walther - Gunnar Engelhard - Dr. Stefan Höthker - Andrea Saß - Sarah Schröder - Annett Trenn - Martin Hückstädt

Kraft Amtes ist ein Mitglied des Ärztlichen Beirates Mitglied des erweiterten Vorstandes: Dr. Stefan Höthker.