Frag doch mal den Leuchtturm!

Sie suchen persönlichen Rat, möchten Ihre Fragen im vertraulichen Gespräch mit einem Betroffenen erörtern und von seinen Erfahrungen profitieren? Dafür sind unsere Leuchttürme da. Wir vermitteln Sie gerne an unsere ehrenamtlichen Berater/innen.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr unter Tel.: 0385-3922022 oder per E-Mail: ms@dmsg-mv.de.

"Pinselstrich & Augenblick" - Ausstellung von Andrea Saß

Die Ausstellung ist vom 27.08. - 31.12.2020 im Foyer der Kreisverwaltung des Landkreises Rostock, Bad Doberan, August-Bebel-Str. 3 zu den jeweiligen Öffnungszeiten zu sehen. Es werden Landschaften, Stillleben und Anderes in Acryl, Pastellkreide und Öl gezeigt. Andrea Saß ist Gruppensprecherin der DMSG-Gruppe Stralsund und freut sich über Ihren Besuch.

 


Aktuelle Corona-Entwicklungen

Seit dem 2. November 2020 gelten zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Unsere Empfehlung vom Landesverband lautet, alle Gruppentreffen der Kontaktgruppen bis vorerst Ende November auszusetzen!

Wir orientieren uns hierbei an den Empfehlungen des DMSG Bundesverbandes.

Unsere Geschäfts- und Beratungsstellen sind wie gewohnt für Sie erreichbar. Bitte vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch vorab per Telefon unter 0385 3922022.

 

 

 

 

mehr erfahren

Web-Seminar zu Plan Baby bei MS

Das DMSG-Projekt "Plan Baby" unterstützt MS-Erkrankte mit Kinderwunsch und Eltern mit MS bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Bewältigung des Familienalltags sowie bei der Beantragung von Leistungen. Schirmherrin ist Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Bundesfamilienministerin a. D.

Termin: 16.11.2020 um 19.00 Uhr

Anmelden können Sie sich auf der Veranstaltungsseite der DMSG NRW.

 

 

Die immer lacht. Mit Multipler Sklerose?

Der neue DMSG-Spot verbindet das Lachen mit einer Botschaft. Sehen und hören Sie sich den Spot auf der Webseite des Bundesverbandes an.

 

 

Ehrenamtliches Engagement

Der Landesverband in Mecklenburg-Vorpommern kann auf die Unterstützung von mind. 130 ehrenamtlichen Mitarbeitern zählen. Sie bieten vor Ort unschätzbare Hilfe für Betroffene und ihre Familien. Zwei Drittel der Ehrenamtlichen sind selbst an MS erkrankt.

Leitlinien der DMSG zur Arbeit mit Ehrenamtlichen / Freiwilligen (Auszug)

Die DMSG ist eine ehrenamtliche Gründung und wird auch heute von ehrenamtlich tätigen Vorständen, Beiräten und Schirmherren geleitet und repräsentiert.

Daneben sind unzählige weitere freiwillige Helfer für die DMSG und die MS-Betroffenen tätig. Für die Zusammenarbeit mit diesen Freiwilligen gelten folgende Grundsätze: Ehrenamt und Freiwilligenarbeit sind für die DMSG unverzichtbar! Haupt- und Ehrenamtliche arbeiten partnerschaftlich zusammen! Ehrenamtliche bestimmen und gestalten mit! Freiwilligenarbeit soll Freude machen, damit sich Ehrenamtliche wohl fühlen! Unbürokratische Aufwandsentschädigungen sind für uns selbstverständlich! Ehrenamtliche Arbeit darf nicht ausgenutzt werden! Ehrenamtliche werden nach ihren Wünschen nur für erkennbar sinnvolle Tätigkeiten unter Berücksichtigung ihrer Fähigkeiten und Neigungen eingesetzt! Freiwilligenarbeit erfordert Einarbeitung und fachliche Begleitung! Freiwilligenarbeit in der DMSG ist eine Chance zur breiten Qualifizierung, zur Erhöhung des Selbstwertgefühls, der sozialen Kompetenz und ein möglicher Wegbegleiter des beruflichen Fortkommens!

Eine Broschüre informiert über die unterschiedlichen Seiten des Ehrenamtes bei der DMSG. Sie kann kostenfrei angefordert werden. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an mailto:info@dmsg-mv.de.

Sie möchten gern helfen und Verantwortung übernehmen?
Dann ist Ihr ehrenamtliches Engagement bei uns gefragt, sowohl in unseren Gruppen als auch in der täglichen Verbandsarbeit. Sprechen Sie uns gerne an!