Soziale Beratung

In unseren zwei Beratungsstellen in Schwerin und Rostock stehen hauptamtliche Sozialpädagoginnen für alle Fragen rund um das Thema Multiple Sklerose zur Verfügung, die sich Neubetroffenen und langjährig Erkrankten, aber auch Angehörigen, Freunden sowie rechtlichen Betreuerinnen und Betreuern immer wieder stellen:

  • Wie bewältige ich meinen Alltag mit MS?
  • Wo finde ich fachärztliche Hilfe?
  • Welche finanziellen Hilfen kann ich in Anspruch nehmen?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es und wo finde ich diese?
  • Wer hilft mir bei Anträgen und Widersprüchen?
  • Wie verhalte ich mich meinem Arbeitgeber und meinem Umfeld gegenüber?

Unsere Sozialpädagoginnen helfen Ratsuchenden dabei, so lange wie möglich am Arbeitsprozess teilzunehmen und eine Frühverrentung so weit es geht hinauszuzögeren:

  • Unterstützung bei der Rehabilitation und bei der Arbeitssuche
  • Vermittlung von Kuren und therapeutischen Freizeiten
  • Vermittlung von therapeutischen Möglichkeiten wie Entspannungsübungen, Krankengymnastik oder Ergotherapie

Darüber hinaus helfen unsere Sozialpädagoginnen bei der Antragstellung und Widersprüchen bei verschiedenen Kostenträgern.

Beratungsstelle Schwerin

Kerstin Kort
Systemische Sozialtherapeutin
Kieler Straße 26a, 19057 Schwerin
 0385 39 68 163
 0152 53 17 01 66
 schwerin(at)dmsg-mv.de

Beratungsstelle Rostock

Dagmar Baale
Diplomsozialpädagogin/-sozialarbeiterin
Henrik-Ibsen-Straße 20, 18106 Rostock-Evershagen
 0381 710052
 0152 53147319
 rostock(at)dmsg-mv.de

  • Kontakt Kontakt
  • Spenden Spenden
  • Mitglied werden Mitglied
  • expand_less