DMSG_Logo_005
facebook-logo2[1]
>Impressum< >Kontakt<
Spendenbutton1
Logo-25
P1010462-1

 

Wissenswertes über die Verlaufsformender Multiplen Sklerose: Neue DMSG-Broschüre gibt AuskBroschüre.Verlaufsformenunft

Die Diagnose Multiple Sklerose geht einher mit einer Fülle von Fragen und Sorgen: Wie geht es mit mir weiter? Welchen Verlauf wird die MS nehmen? Welche Therapieoptionen gibt es, um den Krankheitsverlauf zu verzögern? Sind neue Medikamente zu erwarten? In der neuen Broschüre Multiple Sklerose – Verlaufsformen/Behandlung und Therapie/Ausblicke in die Forschung, die der DMSG-Bundesverband in Zusammenarbeit mit der AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Wrttemberg, entwickelt und herausgegeben hat, erhalten Erkrankte, Angehörige, Therapeuten und Interessierte Aufklärung über die verschiedenen Verlaufsformen, die vorhandenen Therapiemöglichkeiten und den aktuellen Stand der Forschung.

Multiple Sklerose – Verlaufsformen/Behandlung und Therapie/Ausblicke in die Forschung kann ab sofort im DMSG-Online-Shop unter www.dmsg.de und in direkt in der Geschäftsstelle des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern bestellt werden.


Herzlich Willkommen beim Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Der DMSG Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. wurde am 16.06.1990 in Schwerin  gegründet. Ist beim Amtsgericht Schwerin eingetragen und vom Finanzamt Schwerin als gemeinnützig und mildtätig anerkannt.

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern versteht sich als

  • Fachverband
  • Interessenvertreter
  • Selbsthilfe- und Betreuungsorganisation.

Die Mehrzahl unserer Mitglieder sind in 19 Selbsthilfegruppen und 13 Stammtischen organisiert und werden von unseren drei Beratungsstellen mit fünf hauptamtlichen Mitarbeitern  fachlich begleitet und durch 130 Ehrenamtliche unterstützt.

Werden Sie Mitglied in einem starken Verband
hier

Wir werden gefördert durch die:

AM_Foerderungs_Logo_RGB_2012
GHST

Schwerpunkte der Arbeit des DMSG Landesverbandes zur Umsetzung der in der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung (BRK) geforderten Inclusion:

I.   Beratung und Begleitung von Menschen mit Multipler Sklerose
II.  Generationenprojekt
III. Einzelprojekte sowie fachspezifische und therapeutische Angebote zur Erlangung der selbstbestimmten                    Teilhabe
IV. Information der Öffentlichkeit, um das gesellschaftliche Bewusstsein zu schärfen und die Achtung der Rechte           und Würde der Menschen mit Behinderungen zu fördern
V.  Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter


Wir sind für Sie da!

Sarah Schröder
Mobile Beratung Koordinatorin

Gudrun Schoefer
geschäftsführende
Vorstandsvorsitzende
  

Heidi2010neu

Karin Wegmann
Beratungsstelle Stralsund ltd. Sozialarbeiterin

Gruppe 3

Dagmar Baale
Mobile Beratungsstelle Schwerin    Sozialarbeiterin

Heidemarie Deubler
Mitgliederbetreuung

Scholz-Rainer

Rainer Scholz
Buchhaltung


Mitglied im
Paritätischen Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Selbsthilfe Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V
.