Frag doch mal den Leuchtturm!

Sie suchen persönlichen Rat, möchten Ihre Fragen im vertraulichen Gespräch mit einem Betroffenen erörtern und von seinen Erfahrungen profitieren? Dafür sind unsere Leuchttürme da. Wir vermitteln Sie gerne an unsere ehrenamtlichen Berater/innen.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr unter Tel.: 0385-3922022 oder per E-Mail: ms@dmsg-mv.de.

Aktuelle Corona-Entwicklungen

Weiterhin gelten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Unsere Empfehlung vom Landesverband lautet, alle Treffen der Kontaktgruppen bis vorerst Ende Februar auszusetzen! Wir setzen zudem alle Präsenzveranstaltungen bis Ende März aus. Einige Seminare werden als Web-Seminare angeboten! 

Wir orientieren uns hierbei an den Empfehlungen des DMSG Bundesverbandes.

Unsere Geschäfts- und Beratungsstellen sind für Sie erreichbar. Die Beratungsgespräche werden vorwiegend telefonisch durchgeführt.

Vereinbaren Sie gern einen Termin unter 0385 3922022.

 

 

 

 

mehr erfahren

Was ist Multiple Sklerose?

Multiple Sklerose (MS) ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark umfasst und meist im frühen Erwachsenenalter beginnt. Die Krankheit lässt noch viele Fragen unbeantwortet und ist in Verlauf, Beschwerdebild und Therapieerfolg von Patient zu Patient so unterschiedlich, dass sich allgemeingültige Aussagen nur bedingt machen lassen. Aus diesem Grund ist MS auch als "Krankheit mit den 1000 Gesichtern" bekannt.

Wichtig: Multiple Sklerose ist nicht ansteckend, nicht zwangsläufig tödlich, kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. Auch die häufig verbreiteten Vorurteile, dass MS in jedem Fall zu einem Leben im Rollstuhl führt, sind so nicht richtig. (Quelle: DMSG Bundesverband e.V.)

MS verstehen

Gewinnen Sie durch einen kurzen Erklärfilm eine Vorstellung von den neurologischen und biologischen Vorgängen, die sich bei MS im Körper abspielen und erfahren Sie mehr über das Krankheitsbild MS. Unser Link auf der rechten Seite führt Sie zum Bundesverband, dort ist alles anschaulich erklärt.